Crash Bandicoot J, Holsteiner Warmblut, Stckm. 186cm

Seit nunmehr zwei Jahren in meinem Besitz. Als ich ihn gekauft habe, habe ich mich bewusst für ein "älteres" Pferd entschieden, weil ich selbst ja auch nicht mehr ganz so jung bin, und was bringt es mir, wenn ich mir einen fünf Jährigen kaufen würde, und ich nicht weiß, ob ich in zehn Jahren ihm dann überhaupt noch gerecht werde. Ich bereue keinen einzigen Tag mit meinem "Pony". Als ehemaliges Turnierpferd wusste ich um seine leichte Arthrose im rechten Hinterbein, aber ich war mir bereits beim Ankauf sicher, ihm damit helfen zu können, so dass wir im "Rentenalter" immer noch gemütliche Ausritte unternehmen werden können. Viel Bewegung, gezieltes Training zum Muskelaufbau und -erhalt, optimale Futterversorgung, Physiotherapie und SWIT Neurobalance. Wichtig für ihn ist, da er ein ziemlich großes und auch langes Pferd ist, ihm die nötige Aufwärmzeit zu geben. In der kalten Jahreszeit natürlich noch etwas länger als im Sommer, bei warmen Temperaturen. Er dankt es einem, indem er Schritt für Schritt selbst an den Zügel herantritt. Anfängliche Versuche ihn mit Hilfszügel in eine gewünschte Haltung zu "zwängen" scheiterten bereits beim Versuch und er wusste sich entsprechend zu wehren. Also musste eine andere Trainingsmethode her. Mit viel Geduld und kleinen Schritten, und auch mal schlechten Tagen, kamen wir unserem Ziel immer näher. Er ist ein absolutes Verlasspferd und wenn man sein Herz gewonnen hat, geht er mit einem auch durch dick und dünn, wie man so schön sagt. 

Verletzungsbedingt musste er im Herbst 2021 für fast sechs Wochen pausieren. Durfte nur auf hartem Boden im Schritt geführt werden. Sein damaliger Koppelpartner verpasste ihm knapp unterhalb des Sprunggelenks einen Schlag, leider auch noch an seinem "schlechten" Bein. Im ersten Moment dachte ich mir, nun habe ich einen Rasenmäher dem ich nun eine geeignete Rentnerkoppel suchen kann. Dank SWIT Neurobalance, Laser-Frequenz-Therapie, bester Versorgung durch die Pferdeklinik Wolfesing, viel Bewegung im Schritt und gezielter Physiotherapie ist heute von seiner Wunde nichts mehr zu sehen. 

Und manches Mal kommt es leider wie es kommen will, kaum wäre er wieder soweit fit gewesen antrainiert zu werden, fiel ich krankheitsbedingt für knapp sechs Wochen aus. Zum Glück haben wir die zwei weltbesten Reitbeteiligungen die man sich vorstellen kann und ich wusste in der Zeit, dass mein Bube bestens versorgt wird. 

Nun sind wir beide wieder soweit fit, dass wir mit einem Reha-Training beginnen können. Die SWIT Neurobalance Decke unterstützt ihn im Stoffwechsel, vor allem nach der langen Einnahme von Antibiotika, und sorgt für die nötige Entspannung seiner Muskulatur. Die SWIT Spat Gamaschen unterstützen ihn bei seiner Arthrose ganz entscheidend. Bereits nach einer Woche Anwendung verbesserte sich sein Gangbild deutlich. Ich bin sehr froh vor fast vier Jahren auf die Firma SWIT aufmerksam geworden zu sein und mit deren Produkten den Pferden so eine tolle Unterstützung für deren Gesundheit zu leisten. Da ich beruflich mit diesen Produkten arbeite, freut es mich umso mehr täglich vielen Pferden und deren Besitzern damit helfen zu können.......

Mary, Reitpony-Stute

Der Zufall wollte es so, dass wir zwar am selben Stall standen, ich aber von ihrer seit nunmehr acht Monate andauernden Hufrehe nichts mitbekam. Eine andere Stallkollegin beobachtete die verzweifelten Versuche der Besitzerin ihr Pony wieder gesund zu bekommen. Doch leider wollte nichts helfen. Völlig apathisch und teilnahmslos stand die Stute in ihrer Box, verzweifelte Versuche sie wenigstens ein paar Schritte am Tag etwas zu bewegen endeten mit vielen Tränen der Besitzerin und schmerzverzehrtem Gesicht der Stute. 

Eines Tages kam, was kommen sollte, die Stallkollegin machte die Besitzerin auf die SWIT Neurobalance Decke aufmerksam, respektive auf mich. Fragte mich, ob ich denke, der Stute damit helfen zu können. Bereits durch eine andere Pony Stute mit ebenfalls Hufrehe, wusste ich, dass eine Unterstützung mit SWIT Neurobalance sehr zu empfehlen ist. 

Am nächsten Tag führten wir die Stute zum Putzplatz, legten ihr die Decke mit 30 Minuten Entspannen auf und man konnte in dieser Zeit zusehen, wie sie sich entspannte, ihr Blick wacher wurde und sie wieder Freude bekam am Leben teilzunehmen. Auch als sie nach dieser halben Stunde aus der Putzbox geführt wurde, zeigte sich ihr Gangbild deutlich besser und flotter. Von da an wurde sie täglich mit der Decke behandelt. Nach zwei Tagen kam ihre Besitzerin freudestrahlend auf mich zu und erzählte mir, dass sie heute, das erste Mal seit Wochen, freudig wiehernd von ihrer Stute begrüßt wurde. Täglich konnte von da an ihr Bewegungsradius erweitert werden. Dann erfolgte ein Umzug in einen anderen Stall, die Stute bekam von ihrer Besitzerin ihre eigene Decke und noch heute erreichen mich Nachrichten, wie happy ihre Besitzerin ist, dass es ihrer Stute heute so gut wie schon lange nicht mehr geht. Mittlerweile, nach einem Jahr, ist sie wieder voll reitbar und erfreut sich bester Gesundheit. Ihr Stoffwechsel ist im Gleichgewicht, und sie kann auch wieder auf die Koppel. Natürlich muss nach wie vor auf ihre Ernährung und ausreichend Bewegung geachtet werden. 

Für mich, als Therapeutin sind dies die schönsten Erlebnisse und ich bin so dankbar ihr mit wenig Aufwand aber sehr großer Wirkung geholfen zu haben. 

KONTAKT

Therapie und Training

Martina Freund

Grafingerstr. 5

85617 Assling

Germany

Fon: 01522-3829735

info@mf-therapiepartner.de

www.mf-therapieundtraining.de

INFO

Folge uns auch auf 

Facebook:

Martina Freund

Instagram:

martinafreund3

Bilder von:

MF-Bildarbeit.de

Annette Kraft

Termin

Schreibt uns eine Nachricht damit wir einen Termin vereinbaren können.